Angebot

Pflege

Die Hände einer Mitarbeiterin halten die Hände einer Bewohnerin in einer Altenpflegeeinrichtung.

Das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden unserer Bewohner liegt uns besonders am Herzen.

Den Menschen in seiner Ganzheit zu sehen ist uns im Caritas-Altenzentrum St. Bonifatius ein wichtiges Anliegen. Das heißt für die Betreuung und Pflege, dass neben dem körperlichen Wohlbefinden das seelische und geistige Wohl im Vordergrund steht. Dazu gehört auch das soziale Leben, an dem wir unsere Bewohner teilhaben lassen.

Das eigene Leben selbst gestalten - das ist nicht nur zu Hause möglich, sondern auch in unserem Altenzentrum St. Bonifatius. Das fängt bei der Einrichtung Ihres Zimmers an, geht über Essenszeiten bis hin zur Gestaltung Ihres Tagesablaufs nach Ihren Vorstellungen. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre bisherigen Lebensgewohnheiten soweit wie möglich beibehalten. Wir sind immer für Sie da, wenn Sie Hilfe benötigen.

Zur vollstationären Pflege gehören Ihr Wohnbereich, die Mahlzeiten und hauswirtschaftliche Dienstleistungen, soziale Betreuung und Freizeitangebote,  Seelsorge sowie die Pflege.

Umfassende Pflege, die auf individuell abgestimmt ist, sowie eine optimale medizinische Betreuung liegen uns zum Wohle unserer BewohnerInnen am Herzen.

Wir orientieren uns bei der Pflege an vorhandenen Fähigkeiten unserer BewohnerInnen und sind bestrebt, diese im Sinne einer aktivierenden Pflege zu fördern, zu erhalten und zu stärken. Wir unterstützen Sie, selbstständig zu bleiben, zum Beispiel bei alltäglichen Verrichtungen, die Sie noch selbst ausführen können. Pflege bedeutet für uns auch "Wohlfühlpflege", die wir auf verschiedene Weise fördern.

Besonders Menschen mit Demenz benötigen eine liebevolle und gut strukturierte Begleitung durch den Tag. Für sie haben wir kleine Wohngruppen geschaffen, die für die Bewohner, die an Demenz leiden, die Möglichkeit bieten, Gemeinschaft zu erleben, ohne aber auch auf Rückzug und Ruhe verzichten zu müssen.

Speziell als Alltagsbegleiterinnen  weitergebildete Mitarbeiterinnen kümmern sich um die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz und geben ihnen Orientierung und sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten. Die Mitarbeiter legen Wert auf die Gestaltung eines strukturtierten Alltags, der den Lebenserfahrungen und Gewohnheiten der demenzkranken Bewohner entspricht. Zudem sind wir bestrebt, dem inneren Bewegungsdrang, der oft bei Demenz auftritt, gerecht zu werden. 

Viele Ärzte besuchen regelmäßig ihre Patienten in unserem Hause. Beim Umzug in unser Caritas-Altenzentrum können Sie Ihren bisherigen Hausarzt behalten. Unsere Pflegekräfte führen die jeweiligen ärztlichen Verordnungen fachgerecht durch.

Krankengymnasten, Ergotherapeuten und Logopäden üben ihren Beruf ambulant in unserem Hause aus. Auf ärztliche Verordnung führen sie therapeutische Anwendungen und Übungen durch.